Raumenergie - Freie Energie

Buch Freie Energie von Claus W. Tutur

Mai 2014: Aktuell erreichte uns eine email von Herrn Tutur zu seiner aktuellen Buchpublikation, die wir hier gerne im Originaltext weiter reichen:

Endlich geht es wieder weiter: Der völlige Stillstand meiner Arbeiten ist überwunden. Meine Forschung fortsetzen kann ich zwar nicht, aber zumindest habe ich meine Ergebnisse in allgemeinverständlicher Form aufgeschrieben, und zwar in einem Buch. Erschienen ist es brandneu im Kopp-Verlag,   ISBN: 978-3-86445-116-4

C:UsersturturAppDataLocalTempmsohtmlclip101clip_image002

Der Titel folgt meinem zentralen Lebens-Motto: FREIE ENERGIE FÜR ALLE MENSCHEN Im Buch beschreibe ich wissenschaftliche Arbeiten zu diesem Thema.

Zum Wörtchen „Bauanleitung“ im Untertitel gebe ich zahlreiche Erläuterungen und zeige sogar auf S.139 eine konkrete Konstruktionsskizze  . . . .  aber diese ist nicht zum selber Nachbauen eines Raumenergie-Konverters gedacht. Um einen leistungsstarken Raumenergie-Motor zu bauen, braucht man ein ca. zehnköpfiges Team aus hauptberuflichen Fachleuten. Doch darüber schreibe ich nicht in meiner Email jetzt, sondern im Buch.

In dem Buch ist auch beschrieben, was man tun muss, wenn man endlich Raumenergie nutzen will, doch die Anleitung ist nicht rein technischer Natur, sondern enthält auch soziologische Komponenten. Es ist eine Lese-Empfehlung an alle, die die kostenlose Energie nutzen wollen.

Diese Email darf gerne weiter verbreitet werden, in Emails an Freude, im Internet, in Foren, mündlich, . . .   Je mehr Leute von der Möglichkeit erfahren, die Raumenergie zu nutzen, um so schneller ist das Energieproblem der Menschen gelöst – mit sauberer und kostenloser Energie und absolut umweltverträglich. Deshalb: VERBREITET ES WEITER !

Internet-Link des Verlages zu meinem Buch: http://www.kopp-verlag.de/ Oder direkt: http://www.kopp-verlag.de/Freie-Energie-fuer-alle-Menschen.htm?websale8=kopp-verlag&pi=936600

Herzliche Grüße von Claus W. Turtur


Willkommen

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. Bei Interesse an aktiver Teilnahme oder interessanten Links oder Beiträgen senden Sie bitte eine email an post@goldader.de